Häufige Fragen und Anworten zum EinfachFon

Nachfolgend finden Sie Antworten auf alle Fragen rund um die verschiedenen EinfachFon Versionen. Bitte prüfen Sie zuerst die unten behandelten Themen daraufhin, ob Ihr Anliegen dort bereits behandelt wird, bevor Sie unseren Support kontaktieren, denn 99% aller Fragen lassen sich so bereits klären.

Im allgemeinen Bereich beantworten wir Fragen, die alle EinfachFon Versionen (Senioren/Kids/Plus) betreffen. Im unteren Teil gehen wir auf etwas spezifischere Anliegen ein, die dann primär die Varianten Kids bzw. Plus behandeln.

Die EinfachFon-Oberfläche ist verschwunden & andere häufige Fragen

  • Meine EinfachFon App ist weg

    Wenn Sie die bunten Kacheln nicht mehr auf der Startseite sehen prüfen Sie bitte zuerst, ob die EinfachFon App nur deaktiviert oder aber komplett gelöscht wurde. Sehen Sie dazu in die Liste aller Apps, ob EinfachFon dort noch gelistet ist:

    Einstellungen -> Apps -> Alle Apps. Die Liste ist alphabetisch sortiert, ist EinfachFon dort unter „E“ noch zu sehen?

    Falls ja, gehen Sie bitte folgendermaßen vor, um EinfachFon wieder zu aktivieren:

    Einstellungen -> Apps & Benachrichtigungen -> (ggf. Erweitert, falls eingeklappt) -> Standard-Apps -> Start-App -> hier EinfachFon auswählen

    Falls nein, wurde die App gelöscht. Gehen Sie in diesem Fall bitte folgendermaßen vor, um EinfachFon wieder neu installieren zu können:

    Senden Sie eine E-Mail an kontakt@einfachfon.de mit Ihrem vollständigen Namen, der Angabe des Telefons (bspw. Nokia G22) und nennen uns Kaufdatum und Rechnungsnummer. Anschließend erhalten Sie von uns alle Informationen dazu, wie Sie EinfachFon schnell und einfach wieder auf Ihr Smartphone bekommen.

     

  • Mein EinfachFon hakt oder ist langsam

    Ihr EinfachFon hakt oder läuft nicht wie gewohnt, die bunten Kacheln sind aber noch vorhanden?

    Bevor Sie unseren Service kontaktieren prüfen Sie bitte, ob Sie die aktuellste Version installiert haben. Dazu gehen Sie bitte in EinfachFon auf Einstellungen (bzw. mehr -> Einstellungen) und scrollen bis ganz nach unten. Dort finden Sie in der Ecke unten rechts eine Versions-Nummer, bitte tippen Sie diese an. Anschließend wird Ihnen angezeigt, ob Ihre Version aktuell ist. Falls nicht laden Sie dort bitte die neueste Version („Update“).

    Bitte starten Sie anschließend Ihr EinfachFon neu. Dies gilt auch sonst als erste Maßnahme, wenn das Telefon einmal haken sollte.

    Sollte das Vorgehen keine Besserung bewirken, so lesen Sie in unseren FAQ auf dieser Seite nach. Hier haben wir die häufigsten Fehler und Probleme und deren Lösung ausführlich im Detail beschrieben. Sollten Sie auch in den FAQ keine Hilfestellung erhalten, so schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@einfachfon.de unter Angabe Ihres Namens, des Modells (z.B. Nokia G22), der Versionsnummer (s.o.) und einer kurzen Beschreibung des Problems. Oft ist es hilfreich, ein Foto beizufügen.

     

EinfachFon Allgemein

  • Für wen ist EinfachFon gemacht/interessant?

    Das EinfachFon bietet jedem, dem die Bedienung eines modernen Smartphones zu umständlich ist bzw. der die Umstellung von seinem bisherigen Althandy auf ein modernes Smartphone scheut, einen unkomplizierten Einstieg in die Welt der Smartphones. Besonders richtet sich das Angebot an ältere Menschen, da sehr viel Wert auf einfache Menüführung, große Schriften und gute Lesbarkeit gelegt wurde.

    Ebenso gibt es inzwischen das Modell EinfachFon Kids für Kinder im Grundschulalter sowie das Modell EinfachFon Plus für Menschen mit Behinderung. Bei den beiden letztgenannten Versionen finden sich diverse Möglichkeiten, Funktionen zu sperren, zu limitieren oder weiter zu vereinfachen.

  • Wofür ist EinfachFon eigentlich gut bzw. wie hilft es mir bei meiner Handynutzung?

    EinfachFon liegt über der Bedienoberfläche eines normalen Smartphones, man sieht also andere Tasten, Schaltflächen und Funktionen. EinfachFon erleichtert die Nutzung der Standard-Funktionen wie Anrufe, SMS, Adressbuch, Fotos u.v.m.

    Darüber hinaus bietet das EinfachFon nützliche Zusatzfunktionen wie einen Notruf. Alle auch ohne das EinfachFon nutzbaren Funktionen des Telefons stehen Nutzern darüber hinaus ohne Einschränkung zur Verfügung.

  • Wo kann ich EinfachFon kaufen?
    EinfachFon Handys sind ausschließlich über die Internetweise www.einfachfon.de bestellbar. Die komplette Abwicklung erfolgt dabei über unseren Losistik-Partner Freenet.
  • Gibt es das EinfachFon bei Amazon oder Media Markt?

    Das EinfachFon ist bei Zwischenhändlern wie Amazon oder Mediamarkt nicht erhältlich. Ein Vertrieb auf diesen Wegen würde signifikante zusätzliche Kosten verursachen, die letzten Endes Sie als Kunde tragen. Sie können das EinfachFon schnell und einfach auf unserer Website in Kooperation unserem Partner Freenet bestellen, wodurch keine zusätzlichen Kosten anfallen.

     

  • Was kostet EinfachFon?

    Das EinfachFon Set besteht aus einem modernen Smartphone und ist wahlweise ohne oder mit einem günstigen Mobilfunkvertrag erhältlich.

    Ohne Vertrag kaufen Sie das Telefon und legen eine bereits vorhandene SIM-Karte ein.

    Mit Handytarif-Vertrag zahlen Sie eine Einmalzahlung für das Telefon sowie eine monatliche Grundgebühr für den Tarif, wie auch bei anderen Anbietern üblich.

    Der Rest ist enthalten: Das EinfachFon Paket beinhaltet neben dem Handy (der Hardware) die EinfachFon Anwendung sowie darüber hinaus einen kostenlosen Erst-Installations-Service und eine ausführliche gedruckte Bedienungsanleitung.

     

  • EinfachFon mit oder ohne Vertrag – Was ist der Unterschied?

    EinfachFon ohne Vertrag
    Mit dem einmaligen Kaufpreis erwerben Sie das Telefon. Um es nutzen zu können, also Telefonate führen oder Nachrichten schreiben zu können, benötigen Sie (wie bei jedem anderen Handy auch) noch eine SIM-Karte. Diese können Sie in einem Telefonladen, im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Internet von einem beliebigen Anbieter erwerben. Die Karte muss lediglich in der Größe einer Nano-SIM-Karte vorliegen, damit sie in das EinfachFon passt.

    EinfachFon mit Vertrag
    Mit dem einmaligen Kaufpreis, der in diesem Fall vergünstig ist, erwerben Sie das Telefon. Darüber hinaus schließen Sie einen Mobilfunkvertrag über mindestens 2 Jahre ab, dmit können Sie direkt lostelefonieren. Für diesen Mobilfunkvertrag wird gesondert eine monatliche Gebühr fällig (wie bei der separat gekauften SIM-Karte aus dem oberen Beispiel ebenfalls).

    Rechenbeispiel (die exakten Preise können leicht variieren, bitte schauen Sie auf den aktuellen Verkaufspreis):
    EinfachFon mit Vertrag: 40 Euro für die Anschaffung zzgl. 24 Monate à 15 Euro = 400 Euro für 2 Jahre.
    EinfachFon ohne Vertrag: 200 Euro für die Anschaffung. Damit bleiben im Vergleich auf die Laufzeit von 2 Jahren gerechnet 200 Euro übrig, für die Sie bei einem anderen Anbieter selbst eine SIM-Karte kaufen können. Damit diese Variante für Sie günstiger wird, darf diese SIM-Karte monatlich nicht teurer als 8,33 Euro sein.

    Für wen lohnt sich welche Variante?
    Wenn Sie bereits ein Handy besitzen, wählen Sie am besten die Variante ohne Vertrag und verwenden die vorhandene SIM-Karte weiter (Ggf. schickt Ihr Anbieter Ihnen diese in der passenden Größe (Nano-SIM) erneut zu). So behalten Sie auch Ihre bekannte Telefonnummer. Sollten Sie noch kein Handy haben, wählen Sie die Variante mit Vertrag. Sie erhalten dann einen günstigen Mobilfunkvertrag, der alles beinhaltet, was Sie für Ihr EinfachFon benötigen. Zusätzlicher Vorteil: Sie können direkt loslegen.

  • Gibt es EinfachFon auch für andere Smartphones / Betriebssysteme?

    Das EinfachFon gibt es nur für Android-Smartphones. Es ist ausschließlich im Set mit einem Handy und wahlweise einem passenden Tarif erhältlich. Das jeweils aktuelle Telefon finden Sie auf der EinfachFon Internetseite.

     

  • Welche Mindestvoraussetzungen braucht mein Smartphone?

    Die im EinfachFon-Paket angebotenen Handys erfüllen alle Voraussetzungen an ein modernes Smartphone und genügen natürlich sämtlichen Mindestvoraussetzungen der EinfachFon-App.

     

  • Welches SIM-Karten-Format benötigt das EinfachFon?

    Das EinfachFon benötigt eine Nano-SIM-Karte. Eine solche Karte erhalten Sie von Ihrem Anbieter und können Sie direkt einlegen. Wenn Sie ein EinfachFon mit Vertrag bestellt haben, liegt eine passende SIM-Karte bereits bei.

     

  • Ich habe schon ein Handy. Kann ich EinfachFon auch mit meinem vorhandenen Gerät als App nutzen oder kann ich mein Handy einschicken, um die Oberfläche installieren zu lassen?

    EinfachFon ist ausschließlich im Set mit einem Handy und wahlweise auch einem Tarif erhältlich, so wie auf der Webseite angeboten. Das Aufspielen auf andere Telefone oder der Kauf als App sind nicht möglich.

  • Ich hätte lieber ein Samsung Handy statt eines Nokia Telefons!

    Das EinfachFon ist nur auf bestimmten Handys verfügbar, und zwar immer mit den Geräten, die gerade auf der Website angeboten werden.

    Bitte beachten Sie: Das Besondere am EinfachFon ist das EinfachFon! Alle Handys, auf denen Sie EinfachFon verwenden würden, sähen in der Bedienung völlig gleich aus, die Oberfläche wäre stets identisch. Und genau wegen dieser Oberfläche kaufen Kunden das EinfachFon, nicht weil es ein Nokia oder ein Samsung ist, was hier nicht zum tragen kommt.

    Das Smartphone, mit dem Sie EinfachFon von uns erhalten, erfüllt natürlich in jedem Fall sämtliche Voraussetzungen für die EinfachFon Software und sonstige gängige Anwendungen.

  • Speichert EinfachFon irgendwelche Daten auf einen Server?

    Nein. Das EinfachFon nutzt lediglich anonymisierte statistische Nutzungsdaten ohne Personenbezug, um die Produktqualität kontinuierlich verbessern und stets einen optimalen Service anbieten zu können.

     

  • Kann ich EinfachFon deinstallieren bzw. kann ich mein Gerät auch ohne die EinfachFon-Oberfläche nutzen?

    Ja. Sie können EinfachFon von Ihrem Smartphone entfernen (deaktivieren oder komplett deinstallieren), dann wird aus Ihrem EinfachFon ein ganz gewöhnliches Android Handy. Auf dem Gerät gespeicherte Kontakte und Fotos bleiben dabei automatisch erhalten.

    Wenn Sie EinfachFon löschen möchten gehen Sie bitte wie folgt vor:

    Brauchen Sie EinfachFon vielleicht doch irgendwann nochmal? Dann einfach die App deaktivieren: In den Android System-Einstellungen auf Apps -> Standard-Apps -> Start-App -> EinfachFon abwählen. Danach ist EinfachFon nicht mehr aktiv.

    Wollen Sie EinfachFon komplett löschen, gehen Sie vor wie oben beschrieben und danach können Sie die App deinstallieren: Apps -> alle Apps -> EinfachFon auswählen und deinstallieren, oder wenn das Icon auf der Startseite liegt gedrückt halten und deinstallieren.

  • Was passiert wenn ich das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetze?

    Vorsicht: Beim Zurücksetzen des EinfachFons auf die Werkseinstellungen wird das Gerät auf den Auslieferungszustandes des Herstellers zurückgesetzt. Dies bedeutet: Alle persönlichen Daten (Kontakte, Telefonnummern, Fotos etc.) sowie durch Sie installierte Apps gehen unwiederbringlich verloren. Leider ist damit auch eine Löschung der EinfachFon-Anwendung verbunden. Überlegen Sie also gut, ob das Zurücksetzen des EinfachFons auf Werkseinstellung tatsächlich unausweichlich ist, und kontaktieren Sie uns besser vorab per Mail.

    Die EinfachFon Anwendung kann im Notfall wiederhergestellt werden (Nicht die Daten wie Kontakte oder Fotos!). Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail mit Ihren Kaufdaten an kontakt@einfachfon.de

  • Was passiert, wenn mein EinfachFon kaputt geht?

    Sollte die Hardware (das Telefon) defekt sein, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Vertragspartner Freenet, wo Sie das Handy gekauft haben. Die entsprechenden Daten finden Sie auf Ihrer Rechnung.
    Sollte das Telefon nicht mehr repariert werden können beachten Sie bitte, dass Sie bei einer Neuanschaffung wieder ein original EinfachFon erwerben. Die EinfachFon Software ist an die IMEI des jeweiligen Telefons gekoppelt und kann nicht auf andere Telefone übertragen werden.
    Sollten Sie nur die EinfachFon App gelöscht oder das Telefon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt haben, dann lesen Sie bitte den entsprechenden Punkt „Was passiert wenn ich das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetze?“

  • Wie kann ich mit dem EinfachFon andere Apps wie z.B. WhatsApp nutzen?

    Um externe Apps (s.u.) auf dem EinfachFon zu installieren, müssen Sie über den Menüpunkt „Einstellungen“ das „Starten anderer Apps“ zulassen. Zu den Einstellungen gelangen Sie, wenn Sie auf der EinfachFon Startseite ganz unten auf „Einstellungen“ oder (falls zuvor andere Einstellungen  bereits aktiviert wurden) auf „mehr“ klicken.
    Schieben Sie den Regler bei „Starten anderer Apps“ auf „Ein“. Klicken Sie nun auf „Google Play öffnen“ und installieren Sie die gewünschte App mit Ihrem (gegebenenfalls anzulegenden) Google Account.
    Um die installierte App auf Ihrem EinfachFon starten zu können, gehen Sie anschließend auf die zweite Seite von EinfachFon, zu erreichen über „mehr“ am unteren Bildschirmrand der Startseite. Tippen Sie auf die bunte Kachel, auf der Sie die neue App ablegen möchten, und bestätigen Sie die Frage, ob Sie dem Button eine neue Anwendung zuordnen möchten, mit „Neu“. Wählen Sie nun die gewünschte App aus der Liste aus. Die App befindet sich anschließend auf der zweiten Seite ihres EinfachFon und kann über einen Klick auf die entsprechende Kachel gestartet werden.
    Wenn Sie eine App von einer Kachel löschen möchten, halten Sie diese Kachel gedrückt und bestätigen Sie anschließend mit „löschen“.
    WhatsApp kann auch auf die erste Startseite gelegt werden

    Bitte beachten Sie: Zusätzlich installierte Apps sind nicht Teil von EinfachFon. Für Fragen zu Installation und Funktionsweise ist nicht EinfachFon, sondern der jeweilige Anbieter der App zuständig. Auf externe Anwendungen haben wir keinerlei Einfluss und bieten dazu keinen Service (sollten Sie in Ihren VW bspw. ein Grundig Autoradio einbauen, wird Ihnen VW dafür auch keinen gratis Support anbieten, wenn dies defekt ist).

  • Kann ich Apps wie bspw. WhatsApp oder eine Karten-App auf dem EinfachFon installieren?

    Ja. Sie können auch Apps anderer Anbieter mit Ihrem EinfachFon nutzen. Dies können z.B. Karten- oder Navigations-Apps wie Google Maps sein, ebenso wie WhatsApp, Spotify, die Bahn-App oder Wetter-Apps. Grundsätzlich können Sie alle Apps aus dem Google Play Store nutzen – genau wie mit einem herkömmlichen Smartphone.

    Bitte lesen Sie dafür auch die Hinweise zu der Frage “Wie kann ich mit dem EinfachFon andere Apps wie z.B. WhatsApp nutzen?”

    Bitte beachten Sie: Zusätzlich installierte Apps sind nicht Teil von EinfachFon. Für Fragen zu Installation und Funktionsweise ist nicht EinfachFon, sondern der jeweilige Anbieter der App zuständig.

  • Wie stelle ich mir mit EinfachFon einen Wecker?

    Lesen Sie hierfür bitte den Abschnitt „Wie kann ich mit dem Einfachfon andere Apps nutzen“ und fügen Sie anschließend die App „Wecker“ hinzu. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, einen oder mehrere verschiedene Weckzeiten einzurichten.

     

  • Kann ich ein vorhandenes Google-Konto auf dem EinfachFon nutzen?

    Sie richten das EinfachFon für jemand anders ein, und der-/diejenige möchte externe Apps darauf nutzen? Dann benötigen Sie ein Google Konto, um Apps aus dem Google Play Store zu laden. Wir empfehlen Ihnen dringend, dafür ein neues Google Konto anzulegen, statt Ihr eigenes zu verwenden. Denn da sich Google Konten, die auf mehreren Telefonen oder anderen Endgeräten genutzt werden, synchronisieren, tauchen sonst bspw. u.a. die auf Ihrem Smartphone gespeicherten Kontakte auch auf dem EinfachFon auf. Weitere Informationen zu Apps auf dem EinfachFon finden Sie in der EinfachFon Bedienungsanleitung.

     

  • Wie kann ich vorhandene Kontakte von einem anderen Telefon auf das EinfachFon kopieren?

    Kontakte werden auf einem EinfachFon in der Android Kontakte App gespeichert und EinfachFon greift dann darauf zu. Sollte also bspw. einmal aus Versehen EinfachFon gelöscht und später neu installiert werden, sind die gespeicherten Kontakte trotzdem immer noch vorhanden (es sei denn, das Handy wird auf Werkseinstellung zurückgesetzt, dann ist alles gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden). Das bedeutet, dass Sie vorhandene Kontakte über VCard mit der Android Kontakte App übertragen können, oder aber über ein Google-Konto synchronisieren können oder über diverse Apps, die Daten transferieren. Alternativ kann man auch versuchen, die Kontakte auf der SIM-Karte zu speichern und dann im neuen Telefon zurück zu kopieren.

     

  • Wie kann ich den Google Assistant auf dem EinfachFon ausschalten/einschalten?

    Der Google Assistant ist ein sprachgesteuerter Assistent für Smartphones. Er reagiert auf gesprochene Worte und führt Befehle auf dem Handy aus. Unserer Erfahrung nach ist dieser Sprach-Assistent nicht für das EinfachFon geeignet, ältere Menschen kommen damit oftmals nicht gut zurecht. Wir empfehlen, Google Assistant auf dem EinfachFon zu deaktivieren (wie es im Auslieferungszustand Ihres EinfachFons der Fall ist). Dies können Sie auf die folgende Weise tun, sollte der Assistent bei Ihnen noch eingeschaltet sein: Gehen Sie in Einstellungen -> Systemeinstellungen -> Apps & Benachrichtigungen -> Erweitert -> Standard-Apps -> App für digitalen Assistenten -> Standard-App für digitalen Assistenten -> Keine App auswählen

     

  • Wie kann ich Sprachhilfe (Vorlesen) / Bedienhilfen (Google Talk Back) ausschalten?

    Google Talkback ist eine Bedienhilfe für Android Smartphones. Der Dienst ist insbesondere für Menschen mit Seheinschränkungen gedacht und liest Inhalte des Handy-Bildschirms laut vor.
    Falls Sie Google Talkback aktivieren oder deaktivieren möchten, halten Sie bitte die beiden Lautstärketasten (die Tasten für lauter und leiser) gleichzeitig für 3 Sekunden gedrückt. Halten Sie anschließend beide Tasten erneut drei Sekunden lang gedrückt, um zu bestätigen, dass TalkBack aktiviert oder aber deaktiviert werden soll.

  • Kann ich das EinfachFon auch im Ausland / mit einer ausländischen SIM-Karte nutzen?

    Grundsätzlich ist es kein Problem, das EinfachFon auch mit einer ausländischen SIM-Karte zu betreiben. Bitte beachten Sie allerdings, dass das EinfachFon aktuell nur innerhalb Deutschlands versandt wird.

     

  • Gibt es die Möglichkeit, das EinfachFon nach Österreich zu bestellen?

    Leider gibt es noch keinen Vertrieb in Österreich oder anderen Ländern außerhalb Deutschlands. Alle Nutzer, die das EinfachFon im Ausland, bspw. in Österreich, nutzen (was bereits einige sind) haben dies über Freunde oder Bekannte in Deutschland bestellt.

    Ausnahme ist das EinfachFon Plus: Dies kann über die Website auch für Österreich bestellt werden, es fallen lediglich die etwas höheren  Versandkosten an.

  • Was geschieht, wenn ich Name oder Nummer eines Notruf-Kontakts ändere?

    Damit im Notfall die von Ihnen hinterlegten Kontaktpersonen auch erreicht werden können, müssen deren Nummern stets aktuell sein. Sollten Sie im Adressbuch die Telefonnummer oder den Namen einer Person ändern, die Sie auch in den Notruf-Einstellungen als Kontakt hinterlegt haben, werden Sie darauf hingewiesen. Durch Klick auf „prüfen“ gelangen Sie in das entsprechende Menü. Bitte entfernen Sie dort den hinterlegten Kontakt und fügen ihn mit neuer Nummer oder ggf. neuem Namen wieder hinzu.

     

  • Mein EinfachFon fragt nach einer PIN

    Eine PIN (persönliche Identifikations-Nummer) bietet Schutz gegen missbräuchliche Nutzung Ihres Handys. Es gibt eine SIM-PIN und eine Geräte-PIN. Die SIM-PIN erhalten Sie von Ihrem Mobilfunk-Anbieter mit der SIM-Karte, eine Geräte-PIN (falls Sie eine nutzen möchten) legen Sie selbst fest. Wichtig: EinfachFon selbst vergibt keine PIN, d.h. wenn Ihr EinfachFon nach einer PIN fragt, dann ist damit entweder die SIM-PIN oder eine zuvor von Ihnen selbst angelegte Geräte-PIN gemeint. In beiden Fällen können und wollen wir Ihre PIN nicht kennen und können demnach auch keine Auskunft dazu geben.
    Falls Sie EinfachFon versehentlich von Ihrem Handy gelöscht haben und während der Neuinstallation nach einem Code gefragt werden, verwenden Sie bitte keine Ihrer PIN-Nummern, sondern kontaktieren uns. Für diesen Sonderfall erhalten Sie von uns einen speziellen Einmal-Code zur Installation.

  • Nach der Re-Installation der EinfachFon Oberfläche kann der Benachrichtigungszugriff nicht aktiviert werden. Es erscheint die Fehlermeldung “Eingeschränkte Einstellung. Aus Sicherheitsgründen ist diese Einstellung derzeit nicht verfügbar.” Was ist zu tun?

    Dieser Fehler wurde mit dem letzten Update behoben. Sollte er bei Ihnen dennoch auftreten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

    • Streichen Sie auf dem Display 2x von ganz oben herunter
    • Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol
    • Klicken Sie auf “Apps”Klicken Sie auf “EinfachFon”
    • Klicken Sie oben rechts auf die 3 kleinen Punkte
    • Klicken Sie auf “Eingeschränkte Einstellungen zulassen”
    • Klicken Sie Hometaste und folgenden Sie den weiteren Einrichtungsanleitungen.

     

  • Was ist mit Android Updates?

    Sie können Android Updates, wenn Ihnen diese vom Telefon vorgeschlagen werden, bedenkenlos durchführen.

  • Wem gehört EinfachFon?

    EinfachFon ist ein Angebot der Bo-Mobile GmbH in Bonn, einem Familienunternehmen, das nutzerfreundliche Software und Apps entwickelt. Für den Vertrieb arbeiten wir mit Partnern wie bspw. dem Telekommunikationskonzern Freenet zusammen.

  • Wo wird das EinfachFon hergestellt?

    Wir nutzen als Basis für das EinfachFon Smartphones renommierter Hersteller. Aber alles, was das eigentliche EinfachFon ausmacht, ist Made in Germany – von der Idee über die Umsetzung und Programmierung bis hin zum Bespielen der Geräte mit der EinfachFon App.

    Das EinfachFon wurde 2015 in Deutschland erfunden. Die Software wird seitdem von unseren Software-Entwicklern und Programmierern stetig weiter verfeinert und den Bedürfnissen der besonderen Zielgruppe angepasst – auch dies findet alles ausschließlich in Deutschland statt – selbstverständlich zu fairen Konditionen und Arbeitsbedingungen. Alle EinfachFon Handys werden hier in Deutschland mit den entsprechenden Einstellungen bestückt und mit der EinfachFon Software bespielt, ebenso sitzen unsere Service-Profis in Deutschland.

  • Mein EinfachFon ist defekt. Was muss ich tun?

    Handelt es sich bei dem Handy um eine EinfachFon Senior oder EinfachFon Kids, so finden Sie das Vorgehen auf der folgenden Seite unseres Logistikpartners freenet:
    https://www.freenet-mobilfunk.de/kontakt/suche/03452d53e21842c8bc31f17e113d3140/

    Handelt es sich um ein EinfachFon Plus, so nehmen Sie bitte mit unserem EinfachFon Kundenservice Kontakt auf.

  • Wie kann ich Daten wie bspw. Fotos von meinem EinfachFon auf den Computer übertragen?

    •    Entsperren Sie Ihr Telefon.
    •    Schließen Sie Ihr Telefon mit einem USB-Kabel an Ihren Computer an.
    •    Streichen Sie den Bildschirm von oben herunter.
    •    Tippen Sie auf Ihrem Telefon auf die Benachrichtigung „Gerät wird über USB aufgeladen“.
    •    Geben Sie an, dass die USB-Verbindung für das Übertragen von Dateien verwendet werden soll.
    •    Auf Ihrem Computer wird ein Fenster zur Dateiübertragung geöffnet bzw. es erscheint ein zusätzliches Laufwerk im Datei-Explorer. Verwenden Sie dies zum Kopieren und Ablegen von Dateien

  • Ist das EinfachFon mit meinem Hörgerät kompatibel?

    Tatsächlich ist diese Frage nicht so leicht pauschal zu beantworten. Ob ein Hörgerät zu einem Smartphone kompatibel ist, kann sowohl vom Smartphone, als auch vom jeweiligen Hörgerät abhängen. Ihr Hörgeräteakustiker kann online auf der entsprechenden Hersteller-Website prüfen, mit welchen Telefonen Ihr individuelles Hörgerät kompatibel ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, kann es jeweils mit einem Zwischengerät kompatibel gemacht werden.

    Am besten sprechen Sie mit Ihrem Hörgeräteakustiker und nennen ihm das Nokia Gerät als Handy, dann kann er mehr dazu sagen.

  • Was ist im Lieferumfang des EinfachFon enthalten?

    Dem Telefon liegt ein USB-C Ladekabel bei, allerdings kein Netzstecker. Dies ist inzwischen bei fast allen modernen Smartphones so, da versucht wird, auf diesem Weg Elektronikschrott zu vermeiden. Bei Bedarf ist ein Netzteil gesondert erhältlich, wenn keins mehr vorhanden ist. Es kann bei der Bestellung des EinfachFon mitgeordert werden, ist aber auch in Handyshops oder Elektronikläden erhältlich.

Weitere Fragen zum EinfachFon Kids

  • Für wen ist EinfachFon Kids gedacht?

    EinfachFon Kids macht aus einem normalen Smartphone ein Handy für Kinder. Wir empfehlen das Telefon für ein Alter von etwa 5 bis 9 Jahren (Grundchulzeit), bevor Kinder auf ein herkömmliches Smartphone umsteigen, bspw. zum Wechsel auf die weiterführende Schule.

     

  • Wie hilft das EinfachFon Kids beim Einstieg in die Handy-Welt?

    Ein normales Smartphone überfordert die meisten Kinder mit seiner Vielfalt an Funktionen und deren Bedienung. Zudem sollten Kinder nur Zugriff auf ausgewählte, sinnvolle Funktionen und Inhalte haben dürfen. Das EinfachFon Kids beschränkt sich auf die wichtigsten Funktionen und ist sehr leicht zu bedienen. Eltern können den Umfang der erlaubten Nutzung ganz individuell einstellen.

     

  • Kann ich die Nutzungsdauer des Handys für mein Kind einschränken?

    Eltern können individuell definieren, wie lang pro Tag ihr Kind das EinfachFon Kids nutzen darf. Dabei kann ausgewählt werden, welche der installierten Apps unbegrenzt, welche gar nicht und welche mit einem eigens festgelegten Zeitlimit genutzt werden dürfen. Zudem können generelle Ruhezeiten festgelegt werden, bspw. über Nacht. Für Ruhezeiten lassen sich Ausnahmen definieren, z.B. damit zum Einschlafen Musik über Handy gehört werden kann.

     

  • Welche Funktionen kann ich einschränken?

    Das EinfachFon Kids lässt sich sehr umfangreich und individuell durch die Eltern einstellen: In einem Code-geschützten Bereich können sie den Zugriff ihres Kindes auf sämtliche Funktionen verwalten. Auf Wunsch lässt sich das Handy auf Grundfunktionen wie Telefonieren oder SMS schreiben und Fotos machen reduzieren. Ob Internet, E-Mail oder Apps genutzt werden dürfen, legen die Eltern selbst fest und können dies jederzeit, bspw. mit zunehmendem Alter des Kindes, anpassen. Installierte Apps können einzeln verwaltet und freigegeben, gesperrt oder mit einem Zeitkonto versehen werden.

     

  • Kann ich sehen, welche Apps und Programme mein Kind wie lange nutzt?

    Sie und Ihr Kind können jederzeit genau sehen, welche Apps in den letzten 14 Tagen wie lange pro Tag oder pro Woche genutzt wurden, und wieviel der zuvor festgelegten Tages-Nutzungszeit noch übrig bleibt.

     

  • Kann ich mit EinfachFon Kids mein Kind orten?

    Mit EinfachFon Kids können Sie Ihr Kind nicht orten. Da auf dem Gerät aber auch externe Apps installiert und genutzt werden können, ist es natürlich möglich, Ihr Kind darüber zu lokalisieren, bspw. mit Familonet, das bereits auf dem EinfachFon vorinstalliert ist oder auch mit Google Maps, das ebenfalls bereits auf dem Gerät installiert ist. Familonet bietet die Möglichkeit Orte zu definieren und sich über das Kommen und Gehen an Orten informieren zu lassen.

    Bitte beachten Sie die jeweiligen Persönlichkeitsrechte bei der Nutzung der Ortung. Eine Ortung unterliegt stets den technischen Gegebenheiten und ist auf Grund einer Vielzahl verschiedener Einflüsse nie 100% genau und in Echtzeit möglich..

  • Auf Wunsch können Sie auch Google Family Link oder Familonet auf dem EinfachFon Kids nutzen. Diese Apps bieten erweiterte Funktionen, z.B. um den Weg des Kindes auf einer Karte zu tracken, den Standort abzufragen o.ä. Bitte beachten Sie, dass Sie sich hinsichtlich der Zeit- und Nutzungssperre für eine Sperrfunktion entscheiden müssen. Eine Kombination der Sperr-Funktionen von EinfachFon Kids und Google Family Link ist nicht möglich.

    Wichtig: Im Falle der Verwendung von Google Family Link müssen Sie zur Sicherstellung der gewünschten Funktionalität die Berechtigung zur Installation aus „unbekannten Quellen“ zulassen.

     

  • Was passiert, wenn ich Internet auf dem EinfachFon Kids aktiviere?

    Wenn Sie den Schalter „Internet“ aktivieren, hat Ihr Kind keinen freien Zugang ins Netz, sondern wird automatisch in die App von „fragFinn“ geleitet. Dies ist ein Suchmaschine für Kinder und bietet einen geschützten Surfraum, speziell für Kinder von 6 bis 12 Jahren, mit ca. 5.000 von Medienpädagogen geprüften Online-Angeboten. So soll Ihr Kind positive erste Onlineerfahrungen sammeln und beim Spielen, Lernen, Kommunizieren und Kreativwerden im Netz wichtige Kompetenzen erwerben.

    Weitere Informationen zu Frag Finn finden Sie unter https://eltern.fragfinn.de/ueber-fragfinn/. Wenn Sie diesen geschützen Raum für Ihr Kind nicht wünschen, können Sie in dies in den Elterneinstellungen selbständig ändern.

     

  • Bietet das EinfachFon Kids für mein Kind einen 100%igen Schutz?

    Das EinfachFon Kids bietet eine hohe Sicherheit. Einen 100%igen Schutz, dass Ihr Kind nicht an ungeeignete Inhalte gelangen oder die Schutzfunktionen durch Manipulationh umgehen kann, kann das EinfachFon Kids (ebenso wie alle anderen Smartphones und Kinder-Lösungen auf dem Markt) nicht garantieren.

    Sie sollten regelmäßig alle empfohlenen Updates auf dem Gerät vornehmen, insbesondere die Eltern Sperr-Funktion einschalten und in den dortigen Statistiken ein Auge darauf haben, welche Funktionen des Telefons Ihr Kind wie lange nutzt. Darüber hinaus ist es grundsätzlich in diesem Alter wichtig, Ihr Kind bei der Nutzung des Telefons regelmäßig zu beobachten sowie die Nutzung des Handys in Gesprächen über das Nutzungsverhalten zu begleiten.

     

  • Brauche ich für das EinfachFon Kids einen Google Account?

    Das EinfachFon Kids funktioniert mit allen Basisfunktionen wie z.B. Telefonie, SMS und Fotos gänzlich ohne einen Google-Account. Um externe Apps aus dem Google Play Store installieren und nutzen zu können, benötigen Sie ein Google-Konto. Dies muss kein eigener Google-Account für Kinder sein es kann auch ein bestehender elterlicher Account mitverwendet werden. Die Familonet App ist auf dem EinfachFon Kids vorinstalliert und auch ohne gesondertes Google Konto nutzbar.

     

  • Kann mein Kind das Aussehen der EinfachFon Kids Oberfläche selbst gestalten?

    Ihr Kind kann aus einer Anzahl verschiedener Farbkombinationen und Icons/Symbole für die Gestaltung des Mobiltelefons wählen und so seinem Handy einen individuellen Look geben.

     

  • Kostet das EinfachFon Kids eine monatliche Gebühr?

    Nein. Das EinfachFon Kids ist ein modernes Smartphone, für das Sie lediglich eine einmalige Zahlung leisten. Wahlweise kann ein dazu passender, preiswerter Handyvertrag abgeschlossen werden. In diesem Fall zahlen Sie zusätzlich zum Kauf des Gerätes eine monatliche Grundgebühr für den Handytarif, wie auch bei allen „normalen“ Handys mit Vertrag üblich. Die EinfachFon Kids Software ist in allen Varianten kostenlos enthalten.

    Alle Grund-Funktionalitäten sind vorinstalliert, so dass Sie und Ihr Kind direkt loslegen können. Eine umfangreiche gedruckte Bedienungsanleitung liegt dem Kinder-Telefon ebenfalls bei.

     

  • Kann ich das EinfachFon Kids auch ohne SIM-Karte nutzen?

    Sie können das EinfachFon Kids grundsätzlich auch ohne eine Mobilfunkkarte nutzen. Dann können Sie damit Fotos schießen, Spiele spielen, Musik hören, sonstige Apps verwenden und vieles mehr. In der Regel benötigen Sie dafür das heimische WLAN. Telefonieren, SMS versenden und Anwendungen wie WhatsApp erfordern jedoch eine SIM-Karte im Kinderhandy.

     

  • Wie kann ich mit dem EinfachFon Kids andere Apps wie z.B. WhatsApp nutzen?

    Sie können auf dem EinfachFon Kids sämtliche Apps aus dem Google Play Store installieren, z.B. auch WhatsApp. Dafür benötigen Sie ein Google Konto. Dies muss aber kein eigenes Google Konto Ihres Kindes sein, Sie können dafür auch Ihr eigenes nutzen (wir empfehlen jedoch, ein eigenes Google Konto für Ihr Kind anzulegen).

    Über den Punkt „Einstellungen“ gelangen Sie in das Einstellungs-Menü, wählen Sie dort „Einstellungen für Eltern“ und loggen sich mit Ihrem Code ein. Indem Sie den Schieberegler „Starten anderer Apps“ aktivieren, erhalten Sie auf Ihrem Startbildschirm eine neue Schaltfläche mit dem Text „Mehr…“. Über diese gelangen Sie auf eine zweite Seite. Der Menüpunkt „andere App“ bringt Sie zur Auswahl der auf dem Handy bereits vorinstallierten Apps. Die gewünschte App können Sie aus der Liste auswählen. Sollte die gewünschte App noch nicht auf dem Handy vorinstalliert sein, so müssen Sie über die Eltern-Einstellungen Google Play aufrufen, den Schritten zur Ersteinrichtung folgen und anschließend die gewünschte App herunterladen und installieren. Auf diese Weise können Sie z.B. auch WhatsApp und weitere Apps auf Ihrem EinfachFon Kids nutzen.

    Über die Einstellung „WhatsApp auf Startseite anzeigen“ können Sie WhatsApp auch auf den Startbildschirm legen und werden dort über neue Nachrichten informiert.

    Bitte beachten Sie, dass alle externen Apps kein Bestandteil der EinfachFon Kids Anwendung sind. Das bedeutet, dass Sie jeweils über die Schaltfläche „mehr“ die gewünschte externe App starten und in vollem Umfang nutzen können, die App jedoch nicht aussieht, wie das EinfachFon Kids Design. Für eventuelle Fragen zu Bedienung oder Problemen ist der jeweilige Anbieter der App zuständig.

     

  • Mein EinfachFon Kids möchte ein Update machen. Was bedeutet das?

    Hin und wieder benötigt Ihr EinfachFon Kids ein Update und meldet sich dann mit einem entsprechenden Hinweis. Wir empfehlen Ihnen, diese Updates jeweils zeitnah durchzuführen, sie dauern in der Regel nur wenige Sekunden. Zum einen erhalten Sie damit den hohen Sicherheitsstandard Ihres Telefons, zum anderen werden die EinfachFon Kids Funktionen immer wieder erweitert und verbessert. Mit einem Update ist Ihr EinfachFon Kids immer auf dem aktuellsten Stand.

    Um stets Updates zu erhalten muss Ihr EinfachFon Kids regelmäßig mit dem Internet verbunden sein, bspw. per WLAN.

     

  • Mein EinfachFon Kids hakt/lässt sich nicht richtig bedienen. Was kann ich tun?

    Sollte Ihr EinfachFon Kids tatsächlich einmal nicht so wollen wie Sie, so schalten Sie es bitte einmal komplett aus und starten es neu. In der Regel funktioniert danach alles wieder wie gewünscht.

    Sollten Sie trotzdem einmal ein Problem feststellen, das Sie nicht auf diese oder andere Weise selbst lösen können, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an unseren netten Service. Wir helfen Ihnen gerne und können fast alle Fragestellungen sehr schnell lösen.

     

  • Ich habe Lob oder Kritik zum EinfachFon Kids – wem kann ich das weitergeben?

    Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik haben wir immer ein offenes Ohr. Melden Sie sich jederzeit gerne telefonisch oder per Mail bei uns, denn auch ein gutes Produkt kann man immer noch verbessern.

    Das EinfachFon Kids haben wir in jahrelanger Arbeit entwickelt – alle Beteiligten haben oder hatten selbst Kinder im entsprechenden Alter – wir wissen also genau, wovon wir sprechen. Trotzdem haben Sie oder Ihre Kinder vielleicht Ideen, wie wir das EinfachFon Kids noch besser machen können – wir freuen uns auf Ihre Meinung!

    Und wenn Sie zufrieden sind – empfehlen Sie uns gerne weiter 🙂

     

  • Kann ich ein vorhandenes Google-Konto auf dem EinfachFon Kids nutzen?

    Sie richten das EinfachFon Kids für Ihr Kind ein, und es möchte externe Apps darauf nutzen? Dann benötigen Sie ein Google Konto, um Apps aus dem Google Play Store zu laden. Wir empfehlen Ihnen dringend, dafür ein neues Google Konto anzulegen, statt Ihr eigenes zu verwenden. Denn da sich Google Konten, die auf mehreren Telefonen genutzt werden, synchronisieren, tauchen sonst bspw. u.a. die auf Ihrem Smartphone gespeicherten Kontakte auch auf dem EinfachFon auf.

    Weitere Informationen zu Apps auf dem EinfachFon finden Sie in der EinfachFon Kids Bedienungsanleitung.

     

  • Ein Update kann nicht installiert werden, es wird eine Berechtigung verlangt. Was kann ich tun?

    Sie haben offenbar Google Family Link auf dem Telefon aktiv, dabei hat das EinfachFon Kids dafür einen eigenen Schutz, das beißt sich dann gegenseitig. Deshalb raten wir explizit davon ab, beide Apps gleichzeitig zu installieren.

    In diesem Fall sollten Sie wie folgt vorgehen:

    • FamilyLink App auf dem Smartphone der Eltern starten
    • Dort auf den Namen des Kindes klicken
    • Dann bis zum Gerät des Kindes scrollen und dort auf „Einstellungen“ klicken
    • Den Schieber bei „Apps aus unbekannten Quellen“ auf „ein“ stellen.

    Danach sollte das Update problemlos möglich sein.

    Ein Hinweis noch: Sollten Sie den Schutz von EinfachFon nutzen wollen, so sollten Sie auf dem Eltern-Handy die Elternaufsicht für Ihr Kind in FamilyLink beenden, damit die beiden Programme nicht kollidieren.

     

  • Wo finde ich als Eltern/Betreuer den Plus Modus?

    Gehen Sie dazu bitte in die EinfachFon Einstellungen. Dort können Sie unter “Grundfunktionen” den EinfachFon Plus Modus aktivieren, der Ihnen zahlreiche weitere Einstellmöglichkeiten bietet. Details dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung.

Weitere Fragen zum EinfachFon Plus

  • Für wen ist EinfachFon Plus gedacht?

    Das Angebot an „Smartphones für Menschen mit Behinderung“ ist ernüchternd – entsprechende Telefone werden von Nutzern sowie deren Verwandten oder Betreuern oftmals als stigmatisierend sowie technisch nicht zeitgemäß empfunden. Apps auf normalen Smartphones helfen zwar im Alltag, aber das Smartphone dahinter bleibt für viele User zu kompliziert.

    EinfachFon Plus macht aus einem normalen Smartphone ein Handy für Menschen mit Behinderung. Es ist besonders einfach zu bedienen und der Funktionsumfang lässt sich individuell an den Grad der Einschränkung anpassen – sehr stark reduziert bei starken Einschränkungen, oder mit mehr Möglichkeiten im Fall von weniger starken Beeinträchtigungen. Und dabei sieht das EinfachFon Plus aus wie ein ganz normales, aktuelles Smartphone.

  • Wie hilft das EinfachFon Plus bei der Bewältigung des Alltags von behinderten Menschen?

    Die Besonderheit des EinfachFon Plus Telefons ist, dass es sich von Eltern/Betreuern individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers einstellen lässt: Man kann diverse Funktionen aktivieren, deaktivieren oder vereinfacht darstellen, je nach Grad der vorhandenen Einschränkung. Neben dem angepassten Funktionsumfang, der vereinfachten Bedienung und dem Eltern-/Betreuer-Modus bietet das EinfachFon Plus eine robustere Hardware und ist Google Accessibility getestet. So soll das EinfachFon Plus für Menschen mit Behinderungen dabei helfen, sich besser mit anderen Menschen auszutauschen, mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben – und dabei insgesamt so selbstständig wie möglich zu bleiben.

    Eltern oder Betreuer behalten den Überblick und können steuern, in welchem Umfang und in welcher Tiefe das Handy genutzt werden kann.

  • Wo finde ich als Eltern/Betreuer den Plus Modus?

    Gehen Sie dazu bitte in die EinfachFon Einstellungen. Dort können Sie unter “Grundfunktionen” den EinfachFon Plus Modus aktivieren, der Ihnen zahlreiche weitere Einstellmöglichkeiten bietet. Details dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung.

  • Kann das EinfachFon Plus auch Displayinhalte vorlesen?

    Ja, gehen Sie dazu bitte wie folgt vor. Rufen Sie die Einstellungen auf und wählen Sie dort „System-Einstellungen“. Wählen Sie in den System-Einstellungen den Menüpunkt „Bedienungshilfen“ und darin den Menüpunkt „TalkBack“, aktivieren Sie das Vorlesen über den Schieberegler.

    Hinweis: Im Anschluss werden die Inhalte, die der Nutzer mit einem Finger antippt vorgelesen. Das „normale“ Klicken muss im Anschluss während der Nutzung mit einem Doppelklick erfolgen. Scrollen erfolgt mit zwei Fingern.

  • Hat das EinfachFon Plus einen Sprachassistenten?

    Einen eigenen Sprachassistenten hat das EinfachFon Plus nicht, es ist jedoch kompatibel mit dem in Android integrierten Assistenten und verfügt über eine eigene Spracheingabefunktion für Texte. Die Spracheingabe für Texte ist in der Bedienungsanleitung beschrieben.

    Den Sprachassistenten aktivieren Sie, indem Sie in die Einstellungen gehen und dort auf „System-Einstellungen“ klicken. Wählen Sie im Anschluss den Menüpunkt „Apps“ und darin „Standard-Apps“ aus. Klicken Sie auf „App für digitalen Assistenten“, „Standardapp für digitalen Assistenten“ und wählen „Google“ aus.

    Nach Aktivierung kann der Sprachassistent durch ein längeres Halten der Home-Taste gestartet werden.

  • Kann die Internet-Nutzung des EinfachFon Plus auf FragFinn beschränkt werden?

    Ja, das Internet auf dem EinfachFon Plus kann auf die Nutzung von FragFinn als Internet-Anwendung beschränkt werden.

  • Kann der Nutzer des EinfachFon Plus geortet werden.

    Eine Ortungsfunktion ist kein Bestandteil des EinfachFon Plus. Da auf dem Gerät aber auch externe Apps installiert und genutzt werden können, ist es natürlich möglich, den Nutzer darüber zu lokalisieren, bspw. mit Familonet, das auf Wunsch bereits auf dem EinfachFon vorinstalliert werden kann oder auch mit Google Maps, das bereits auf dem Gerät installiert ist. Familonet bietet die Möglichkeit Orte zu definieren und sich über das Kommen und Gehen an Orten informieren zu lassen.

    Bitte beachten Sie die jeweiligen Persönlichkeitsrechte bei der Nutzung der Ortung. Eine Ortung unterliegt stets den technischen Gegebenheiten und ist auf Grund einer Vielzahl verschiedener Einflüsse nie 100% genau und in Echtzeit möglich.

     

  • Kann das EinfachFon Plus SMS sowie Anrufe von und zu im Adressbuch gespeicherten Kontakten zulassen?

    Ja, das EinfachFon Plus kann so eingerichtet werden, dass nur im Adressbuch vorhandene Kontakte angerufen werden können und auch nur vorhandene Kontakte das entsprechende EinfachFon anrufen können.

    Die Funktion aktivieren Sie unter: Einstellungen –> Erweiterte Einstellungen –> Plus Modus –> Unbekannte Kontakte ignorieren.

    Bitte bedenken Sie bei Aktivierung der Funktion, dass alle notwendigen Kontakte eingerichtet sein müssen. Es erfolgt bei Anrufversuchen bzw. SMS von unbekannten Nummern auch keine Benachrichtigung darüber auf dem EinfachFon.

  • Ist das EinfachFon in anderen Sprachen erhältlich?
    Das EinfachFon Senior und das EinfachFon Kids sind nur in Deutsch erhältlich. Für das EinfachFon Plus können auch die Sprachen Englisch oder Französisch ausgewählt werden.